* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Eine Entscheidung

Auf der einen Seite möchte ich wirklich neben meinem Studium arbeiten, dazu habe ich im Moment auch genügend Zeit. Es gibt Momente da bin ich ganz begeistert von der Idee 2 Tage nebenher zu arbeiten, das Taschengeld bisschen aufbessern. Aber im nächsten Moment ist es wie als würde ich ein tiefes Loch fallen und hab zu gar nix mehr Motivation. Dann würde ich am liebsten gar keine Bewerbung mehr schreiben. Ich habe Angst davor, einen Job anzufangen und dann schon nach ein paar Tagen keine Lust darauf mehr haben und mich dafür hassen, dass ich ihn angefangen habe. Ich weiß ich bin extrem verwöhnt so wie sich das anhört, aber ich versuche mein bestes es irgendwie zu ordnen, was ich wirklich will. Ist für mich irritierend, da ich nie Probleme damit hatte mich zu entscheiden. Seien es meine Prüfungsfächer, die neue Frisur oder was auch immer...
26.4.16 01:28


Werbung


First Date

Der Grund zu einem Date zu gehen kann unterschiedlich sein... In der Regel ist es, dass man den Jungen oder das Mädchen mag und gerne Zeit mit dieser Person alleine verbringen will. Versteht mich nicht falsch, dass war natürlich auch ein Grund für meine Entscheidung "Ja" zu sagen. Doch die Situation war bisschen anders. Ich bin nicht diese Art von Mädchen die sich gerne mit vielen Jungen trifft. Und vor einem Jahr hatte ich etwas mit einem Jungen, also wir haben Tag und Nacht geschrieben und es war wirklich schön, nur irgendwann ist schreiben nicht mehr alles. Aber es kam nie zum ersten wirklichen Date, sodass er immer unfreundlicher wurde und mich als Schlampe betitelte und so weiter, aber das ist eine andere Geschichte. Auf jeden Fall hatte ich gleichzeitig mit einem anderen Jungen geschrieben, der wirklich unglaublich süß zu mir war, aber gleichzeitig nicht gekünstelt nett. Er war einfach ehrlich zu mir. Also der Junge vom Anfang wieder einmal echt unfair mir gegenüber war, sagte ich zu dem Date mit dem zweiten Jungen zu. Es war spontan und ich hätte nicht gedacht, dass ich das wirklich durchziehen würde. Aber es kam zu diesem Date. Wird waren im Kino, ich weiß sehr klischeehaft. Aber es war wirklich schön...Wenn ich jetzt daran denke, dass ich zu der Zeit nie daran geglaubt hätte, dass dieser Junge der so unverhofft und zu der ungünstigsten Zeit in mein Leben kam, heute zu einer der wichtigsten Personen in meinem Leben geworden ist. Mit ihm hab ich das Gefühl, dass es ausreicht so zu sein wie ich bin. Keine Ahnung ob das irgendwie Sinn macht...
26.4.16 01:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung